Gesundheit Lexikon
A B C D E
F G H I J
K L M N O
P Q R S T
U V W X Y
Z          

Bodybuilding

Die Modellierung des Körpers steht beim Bodybuilding im Mittelpunkt. Mit Hilfe von gezielten Übungen sowie dem Einsatz von Fitnessgeräten erfolgt diese. Bei geringem Körperfettanteil und einer genauen Definition einzelner Muskeln ist der Muskelaufbau dabei das Ziel. Das Bodybuilding fällt in den Bereich des Krafttrainings. Der Schwerpunkt liegt dabei bei der gewünschten Umformung des Körpers. Weniger Augenmerk wird auf den damit verbundenen Kraftzuwachs gelegt. Durchgeführt werden kann dieser mit Hanteln oder speziellen Trainingsmaschinen. Am meisten genutzt werden dabei die Hanteln. Trainiert wird meist mit Wiederholungszahlen von acht bis zwölf Wiederholungen beim Bodybuilding. Das Maximalkrafttraining erfolgt mit einer höheren Belastung und dafür weniger Wiederholungen. Diese liegen bei ein bis sechs Wiederholungen. Wiederholungen von 13 bis 25 Stück werden im Kraftausdauerbereich angewandt. Dieser Bereich dient der Kapillarisierung der Muskulatur. Das Training erfolgt konzentrisch. Über einen Großteil seines Bewegungsspielraumes wird dabei der Muskel mit einer möglichst konstanten Kraft belastet. Dazu wird bei manchen Maschinen der Kraftverlauf über ein Kurvenrad oder Exzenter am Angriffspunkt so gesteuert, dass in jeder Phase der Bewegung der Muskel gleich stark belastet wird. Aus einer extremen Minderung oder Erhöhung des Ausführungstempos, einer exzentrischen Belastung oder der Wiederholungszahlen ergeben sich weitere Trainingsformen. Für den Muskel ist es wichtig, dass er nach dem Training Zeit hat sich zu regenerieren.

Im Bodybuilding wird aus diesem Grunde ein Splittraining durchgeführt. Dieses wiederholt sich meist wöchentlich. Bei jeder Trainingseinheit werden dabei andere Muskelgruppen trainiert. Im Bodybuilding wird die richtige Ernährung in die Masse- und die Definitionsphase unterteilt. Die verschiedenen Nährstoffe werden in beiden Phasen über den Tag verteilt gezielt eingenommen.


Fitness

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für ärztliche Beratung angesehen werden. Der Inhalt von medhost.de kann und darf auf keinen Fall verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Selbstbehandlung durchzuführen.

Medhost ¦ Startseite - Newsletter - Impressum - Disclaimer - Kontakt - Sprache ¦ Deutsch - English
1999 - 2007 Copyright Promeus AG, Alle Rechte vorbehalten